Heute schon an die Ferien denken

… oder Upcycling eines alten Kalenders.
In großen Schritten nahen die Sommerferien und das große Schulkind kommt ins Alter, Tagebuch zu schreiben. Also hat sich Mama überlegt, dass man doch ein Ferientagebuch aus einem ausgedienten Kalender machen könnte. Und zwar: Do it yourself! :-)

Zubehör

Das braucht es: Bleistift, Schere, Locher, idealerweise eine Schablone, alte Kalenderblätter.

Blätter lochen

So geht es: Mittels der Schablone die Kalenderblätter aufteilen und anschließend ausschneiden. Und zum Schluss alles lochen.

Fertig ist das Ferientagebuch

Violà très chic! Alles mit Buchbinderingen zusammenbringen. Fertig!

Das Cover ist eine einfache Pappe, die das Kind selbst noch gestalten kann. Da ist jede Menge Platz für Bilder, Geschriebenes, Geklebtes, Gekritzeltes, Gedichtetes …

Jetzt warten wir auf die Ferien und die Abenteuer, die kommen werden.